Cookie
Um Ihnen einen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unseren http://ab-versand.de/Datenschutz
x
Nur weil ich anders bin

Item number: 978-3-8370-0943-9

Nwiab
Prün, Andreas
Paperback
264 Seiten
ISBN 978-3-8370-0943-9

Category: Bücher


14,99 €

including 19% VAT. , plus shipping (Standard)

Available now!

Shipping time: 1 - 3 workdays

Pce


Der 14jährige Kai ist ein Teenbaby. Er trägt Windeln und lutscht am Daumen. Er träumt sich damit in seine heile Welt, als seine Mutter noch lebte. Sein Vater lebt. Und hat kein Verständnis. Er zwingt ihn, zum Mann zu werden. Er wird geschlagen und misshandelt. Der einzige Ausweg ist die Flucht... Kurzbeschreibung: ?Babygetue! So nennt der Vater die träumerische Flucht seines Sohnes Kai in seine eigene, heile Welt. In eine Welt voller Mutterliebe und Zuneigung. Als sie noch zu dritt waren. Kais Mutter starb, als er neun Jahre alt war. Als Einzelkind vielleicht zu sehr verwöhnt worden, kann er den schmerzlichen Verlust einfach nicht verarbeiten. Trost findet er nur in seiner Vergangenheit. Als seine Mutter ihn noch umsorgte, mit ihm kuschelte und Geschichten vorlas. Sein ?Babygetue bringt ihn wieder dahin zurück. Mit dem Daumen im Mund und einer Windel an fühlt er sich wieder klein. So klein wie damals. Als seine Mutter noch lebte. Und er bei ihr geborgen und sicher war. Er braucht diese Auszeiten einfach. Denn sicher ist er nun nicht mehr. Sein völlig verständnisloser Vater zwingt Kai, zum Mann zu werden. Die familiäre Situation eskaliert. Kai wird geschlagen, gedemütigt und eingesperrt. Er versucht, dem Vater sein Verhalten zu erklären, doch es wird immer schlimmer. Immer heftiger prügelt er auf ihn ein. Damit er endlich erwachsen wird. Völlig hilflos und verletzt wendet sich Kai an seinen 24-jährigen Chatfreund Stefan und bittet ihn um Hilfe. Stefan erkennt den Ernst der Lage und befreit ihn zwar aus den gewalttätigen Zwängen seines Vaters, doch in Sicherheit ist der Junge nicht. Es beginnt eine Zeit voller Missverständnisse und Enttäuschungen, die Kai beinahe in den Selbstmord treiben. Auf seiner fast fanatischen Suche nach einer Familie, die ihn so liebt, wie er ist, die ihm die Geborgenheit gibt, die er so sehr braucht, muß der 14jährige Stärke zeigen, wie er sie sich in seinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen könnenNur weil ich anders bin Klappentext des Buches Nur weil ich anders bin ?Babygetue!? So nennt der Vater die träumerische Flucht seines Sohnes Kai in seine eigene, heile Welt. In eine Welt voller Mutterliebe. Kais Mutter starb, als er neun Jahre alt war. Und er kann den schmerzlichen Verlust einfach nicht verarbeiten. Trost findet er nur in seiner Vergangenheit. Als seine Mutter ihn noch umsorgte. Sein ?Babygetue? bringt ihn wieder dahin zurück. Mit dem Daumen im Mund und einer Windel an fühlt er sich wieder klein. So klein wie damals. Als seine Mutter noch lebte. Und er bei ihr geborgen und sicher war. Er braucht diese Auszeiten einfach. Denn sicher ist er nun nicht mehr. Sein völlig verständnisloser Vater zwingt Kai, zum Mann zu werden. Er wird geschlagen und eingesperrt. Und Gespräche sind sinnlos. In seiner Not wendet sich Kai an seinen 24-jährigen Chatfreund Stefan. Der befreit ihn zwar aus den gewalttätigen Zwängen seines Vaters, doch in Sicherheit ist der Junge nicht. Es beginnt eine Zeit voller Missverständnisse und Enttäuschungen, die Kai fast in den Selbstmord treiben. Auf seiner Suche nach einer Familie, die ihn so liebt, wie er ist, muß der 14jährige Stärke zeigen, wie er es sich in seinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können. Books on Demand ISBN 978-3-8370-0943-9, Paperback, 264 Seiten

Shipping weight: 0,50 Kg
Product weight: 0,30 Kg

Please login first to add a tag.

Vogel
Fenster 1 Fenster 2 Fenster 3 Fenster 4 Fenster 5 Fenster 6 Fenster 7 Fenster 8 Fenster 9 Fenster 10 Fenster 11 Fenster 12 Fenster 13 Fenster 14 Fenster 15 Fenster 16 Fenster 17 Fenster 18 Fenster 19 Fenster 20 Fenster 21 Fenster 22 Fenster 23 Fenster 24